Rückenschule

Die Rückenschule ist ein Trainingskonzept, das entwickelt wurde, um mit einer gezielten Mischung aus Muskelkräftigung und Entspannungsübungen chronischen Rückenschmerzen vorzubeugen.

Durch gesundheitsorientiertes, körperliches Training in der Gruppe wird die „Rückengesundheit“ gefördert und bestehende Beschwerden gelindert. Dabei geht es nicht nur darum, Übungen zur Kräftigung der Rücken-bzw. Rumpfmuskulatur zu erlernen, sondern darüber hinaus die Körper-(Rücken)Wahrnehmung zu verbessern, eine aufrechte Haltung zu schulen und Wissen über rückenfreundliches Verhalten im Alltag zu erlernen. Außerdem werden Strategien zur Bewältigung und Umgang mit Rückenschmerzen geschult und Bewegungsfreude vermittelt.

 

Die Rückenschule verbessert...

 

…die rückenspezifische und allgemeine Fitness

…die Beweglichkeit

…die Muskelkraft der Rumpfmuskulatur

…die Körperhaltung

…die Körperwahrnehmung

 

 

Kursleiterin: Lena Voßbeck ( Physiotherapeutin), 10 Einheiten für jeweils 60 Minuten